Home / Lifestyle & Reise / Ferien mit Hund: Kein Problem auf der Blickner Alm

Ferien mit Hund: Kein Problem auf der Blickner Alm

In der Kindheit sind sie geliebte Spielkameraden, in der Jugend liebevolle Vertraute, und auch während des Studiums möchte man nicht auf sie verzichten: Hunde sind der ständige Begleiter in jeder Lebensphase. Am liebsten möchte man die großen und kleinen Gefährten auch im Urlaub ständig um sich herum haben, doch in vielen Hotels ist das nicht möglich. Studierende mit Hund müssen also genau prüfen, wo man die nächsten Ferien verbringt. Natürlich soll die Auszeit vom Studium nicht zu teuer sein, doch selbstverständlich muss der Hund willkommen sein. Unter www.unserurlaubmithund.de erfahren begeisterte Hundebesitzer, was man bei einem Urlaub mit dem Vierbeiner beachten muss und wie die Auszeit vom Studium für Zwei- und Vierbeiner zum gelungenen Vergnügen wird.

Ferien mit Hund: Kein Problem auf der Blickner Alm

Ferien mit Hund: Kein Problem auf der Blickner Alm

Ganz häufig bieten sich Aufenthalte in den Bergen an. Auf www.blickner-alm.de lässt sich schon nach einem ersten Blick erahnen, wie schön Ferien in den Bergen mit Hund sein können. Die Vierbeiner werden gepflegt und verwöhnt, ein Hundebadeteich lädt zum Spielen ein, und für die nötige Begleitung ist gesorgt. Das gemütliche Haus hat es sich nämlich zur Maxime gemacht, nur Gäste mit Hunden aufzunehmen. Wer also keinen Hund mitbringt, bekommt kein Zimmer. Dadurch dürften die Vierbeiner immer eine lebhafte Begleitung finden, und gleichzeitig ist nicht zu befürchten, dass andere Gäste sich durch die spielenden Gefährten gestört fühlen.

Für Studierende ist interessant, dass die Hundepension in Ruhpolding gut zu erreichen ist. Man muss keine stundenlange Anreise bis ins Ausland auf sich nehmen, denn das Hundehotel liegt in der Nähe von Reit im Winkel und Inzell. Es bleibt das gute Gefühl, dass Zwei- und Vierbeiner hier eine wunderschöne Auszeit vom Studium erleben können, in der man die Reserven für das kommende Semester wieder auffüllen kann und sich den ganzen Tag dem geliebten Begleiter im Pelz widmen kann.