Home / Geld & Finanzen / Perfekt für Einsteiger: Tagesgelder für Studenten

Perfekt für Einsteiger: Tagesgelder für Studenten

Eine Geldanlage ist für angehende Mediziner und junge Studenten uninteressant, weil sie meist noch nicht genügend Rücklagen bilden können und monatlich kaum etwas im Portemonnaie haben – dieses Vorurteil gehört längst der Vergangenheit an. Auch junge Leute können heute schon recht gut mit Geld umgehen, und ein Tagesgeldkonto eignet sich sehr gut für alle, die flexibel, günstig und sicher etwas Geld ansparen wollen.

Für Studenten besonders interesssant: das Tagesgeldkonto
Für Studenten besonders interesssant: das Tagesgeldkonto

Wird ein Tagesgeldkonto als Online-Konto geführt, fallen nicht einmal Kosten dafür an. Das ist ideal, denn in diesem Fall wird die überschaubare Rendite des Tagesgeldkontos nicht noch durch unnötige Kosten geschmälert. Gleichzeitig ist das Geld auf einem Online-Konto tatsächlich zu jeder Zeit verfügbar, man kann es ganz nach Belieben auszahlen lassen. Für junge Studenten, die es immer eilig haben, ist das Tagesgeld schon deshalb interessant.

Doch die flexible Anlage bietet weitere Vorteile. Zum einen gibt es meist keine Minimaleinzahlungen. Damit kann ein Tagesgeldkonto schon zu sehr geringen Summen geführt werden. Selbst ein kleiner monatlicher Beitrag reicht aus, um Stück für Stück eine attraktive Summe zu sparen, wenn man regelmäßig etwas einzahlt.

Besondere Aufmerksamkeit verdienen natürlich die Zinsen, die auch bei kleinen Summen attraktiv sein sollen. In den letzten Monaten waren Tagesgelder recht attraktiv verzinst, fast schien es, als waren die Banken in einem Wettbewerb untereinander verfallen. Jetzt gehen die Renditen leicht zurück, was auch der allgemeinen Entwicklung am Zinsmarkt geschuldet sein dürfte. Trotzdem bieten viele Banken noch immer sehr gute Zinsen, so dass das Tagesgeld attraktiv bleibt für Anleger, die es sicher und kalkulierbar bevorzugen.

Unter http://www.tagesgeld.info/ gibt es eine Reihe von weiteren interessanten Details zu dieser flexiblen und sicheren Anlageform. Wer es flexibel auf dem Smartphone mag, ist mit der jeweiligen App (Infos unter: http://www.tagesgeld.info/app) gut beraten und kann damit jederzeit flexibel vergleichen, wie es gerade um die besten Anbieter bestellt ist.