Home / Geld & Finanzen / Auslandsgründung: Diese Vorteile genießen Pharmaunternehmen

Auslandsgründung: Diese Vorteile genießen Pharmaunternehmen

Erfolgreiche Pharmaunternehmen sehen sich in Deutschland mit weitreichenden Möglichkeiten konfrontiert, regelmäßig medizinische Innovationen auf den Markt zu bringen. Viele Betriebe realisieren durch immer neue Entwicklungen Gewinne in Millionenhöhe, die nach deutschem Recht zu versteuern sind. Manchem Unternehmer mag die deutsche Besteuerung ein echtes Rätsel sein, doch sie führt gerade bei hohen Gewinnen fast immer dazu, dass ein erheblicher Gewinnanteil als Steuer abgeführt werden muss. Nicht umsonst machen sich viele erfolgreiche Unternehmen aus der Pharmaindustrie deshalb Gedanken, wie sie wirkungsvoll Steuern sparen können.

Auslandsgründung: Diese Vorteile genießen Pharmaunternehmen

Auslandsgründung: Diese Vorteile genießen Pharmaunternehmen

Die Gründung einer Offshore Company erscheint vielen Firmen deshalb als sehr sinnvoller Weg, um die eigene Steuerlast dauerhaft zu reduzieren. Der eine oder andere Pharmariese hält schon heute Patente und Rechte offshore und in multinationalen Unternehmen, um dadurch dauerhaft Steuern zu reduzieren. Die Möglichkeiten einer Firmengründung im Ausland sind durchaus vielfältig, und der Standort spielt dabei eine erhebliche Rolle.

So können Pharmaunternehmen mit einer Firmengründung Belize einen nennenswerten Teil ihrer Steuerzahlungen einsparen. Belize ist als Standort für Firmen etabliert, die einen Teil ihrer Produktion ins Ausland verlagern wollen, um dadurch steuerliche Vorteile zu erzielen. Die Behördenvorlagen sind weniger stringent als in Deutschland, deshalb ist eine Gründung schneller und leichter durchzuführen. Durch die kurze Zeitspanne bis zur Produktionsreife verlieren erfolgreiche Unternehmen weniger Zeit und können ihre Forschung und Fertigung fast nahtlos fortsetzen.

Ganz ähnlich sieht es bei einer Firmengründung Seychellen aus. Die malerischen Inseln erscheinen vielen Mitarbeitern als echtes Paradies zum Leben und Arbeiten, denn bei dem Gedanken an einen Arbeitsplatz auf den Seychellen denkt man sicher vorrangig an schöne Strände und an warmes Wetter. Dennoch bieten sich die Seychellen als Standort an, wenn man eine erfolgreiche Pharmaproduktion unter vereinfachten staatlichen Bedingungen aufbauen will und gleichzeitig Steuern sparen will. Eine Auslandsgründung dürfte aufgrund vorteilhafter steuerlicher Effekte in Zukunft für eine Vielzahl von Unternehmen aus der Pharmaindustrie von Bedeutung werden.