Home / Geld & Finanzen / Hundehaftpflicht: Auch für Kleine ein Muss

Hundehaftpflicht: Auch für Kleine ein Muss

Ein kleiner Hund als ständiger Begleiter im Studium ist für viele Studierende ein Wunschtraum, den sie sich unbedingt erfüllen möchten. Schließlich ist er ein guter Spielkamerad, und er ist die beste Medizin, wenn es mit dem Studium einmal nicht so läuft, wie man sich das vorgestellt hat. Auch die regelmäßige Bewegung an der frischen Luft schadet nicht, wenn man sich von anstrengenden Klausuren erholen will. Also legt man sich einen kleinen Begleiter auf vier Pfoten zu, der zukünftig das Leben bereichern soll. Dagegen ist nichts einzuwenden, solange der Kleine nichts anstellt. Doch spätestens, wenn die Spielfreude außer Kontrolle gerät, wenn der Nachbar schwanzwedelnd und temperamentvoll begrüßt wird oder wenn Spaziergänger freudig angebellt werden, ist es mit der Begeisterung des stolzen Hundebesitzers erst einmal vorbei, denn viel zu schnell machen Nachbarn, Fußgänger und Co. einen Schaden geltend, den der kleine Vierbeiner verursacht haben soll. Für genau solche Schäden kleinen und großen Ausmaßes ist eine Hunde Haftpflicht von größter Bedeutung, denn sie ersetzt solche Schäden.

Hundehaftpflicht: Auch für Kleine ein Muss

Hundehaftpflicht: Auch für Kleine ein Muss

Anders als eine Haftpflichtversicherung für Kraftfahrzeuge ist eine Hundehalterhaftpflicht nicht in ganz Deutschland gesetzlich vorgeschrieben, und sie kann auch abhängig von der Hunderasse sein. Im besten Fall führt man vor dem Abschluss der Versicherung einen Hundehaftpflicht Vergleich durch, der identifiziert, welche Gesellschaft den passenden günstigen Schutz für den geliebten Vierbeiner anbietet. Denn so notwendig die Hundehalterhaftpflichtversicherung sein mag, so unterschiedlich sind die Preise. Schließlich hat kein Student der Welt ein größeres finanzielles Polster, das er für seinen kleinen Begleiter ausgeben mag. Vielmehr ist das Geld während der Studienzeit in der Regel knapp, deshalb ist der Preisvergleich umso wichtiger, damit man zwar einen guten Schutz findet, doch trotzdem nicht unnötig viel Geld dafür ausgeben muss.

Dieser Vergleich ist gut mit Hilfe eines Online-Vergleichsrechners durchzuführen. Dazu genügen schon wenige Eingaben, damit der Online-Rechner den günstigsten Tarif ermitteln kann. Aus dem Rechner heraus ist meist auch der Online-Abschluss möglich. Wer eine ausführlichere Beratung sucht, ist bei einem Versicherungsmakler in den besten Händen. Er ist unabhängig von einzelnen Versicherungsgesellschaften und wird alle Tarife am Markt auf ihre Preise und auf ihre Leistungen prüfen.