Home / Gesundheit & Medizin / Hygiene im Krankenhaus: mehr als nur putzen

Hygiene im Krankenhaus: mehr als nur putzen

Hygiene im Krankenhaus ist oberstes Gebot. Es ist ein sehr komplexes Thema das leider oft auf putzen oder Bereinigung reduziert wird, doch im Krankenhausalltag eine der wichtigsten Rollen einnimmt, vor allem wenn man die erst kürzlich veröffentlichten schockierenden Zahlen sieht: Experten der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene schätzten Ende März dieses Jahres, dass rund 30.000 Menschen jährlich an Infektionen sterben, denen sie erst im Krankenhaus ausgesetzt wurden.

Hygiene im Krankenhaus: mehr als nur putzen

Hygiene im Krankenhaus: mehr als nur putzen

Eine bessere Hygiene hätte eine Infektion und damit auch den Tod in vielen dieser Fälle vermeiden können. So muss Hygiene beispielsweise in der Ausbildung von Ärzten und in der allgemeinen Ausstattung und Reinigung in Krankenhäusern eine größere Rolle einnehmen. Vor allem das Instrumentarium und andere medizinische Produkte müssen äußerst gründlich desinfiziert werden. Neben den Operationsinstrumenten und den im OP befindlichen Geräten gibt es in einem Krankenhaus zahlreiche Medizinprodukte und Gegenstände, die nach der Nutzung sicher gesäubert und desinfiziert werden müssen. Betten, Kleidung, Matratzen, Bettwäsche und viele weiter müssen nicht nur gewaschen, sondern gründlich desinfiziert werden.

Neben der bereits weit verbreiteten Dampfdesinfektion hat sich in den letzten Jahren auch die Ultraschallreinigung als effiziente Methode zur Unterstützung der Krankenhaushygiene bewährt, vor allem in der Reinigung des OP-Instrumentars. Auch Medizinprodukte, die durch übliche Desinfektionsmethoden nicht zurreichend gereinigt werden können oder schwer zugängliche Strukturen aufweisen, zum Beispiel Endoskop-Zubehör, sollten im Ultraschallbad desinfiziert werden. Anders als bei herkömmlichen Ultraschallreinigern, die für Schmuck und andere schwer zu reinigende Gegenstände verwendet werden, wird in der Medizin die Edelstahlwanne des Ultraschallreinigers nicht mit Wasser, sondern mit speziellen Desinfektionsflüssigkeiten gefüllt, die durch die Hochfrequenzschwingungen auch in die kleinsten Zwischenräume gelangen kann und das Instrumentar so gründlich desinfiziert und reinigt.

Unternehmen wie http://www.elma-ultrasonic.com haben sich auf das Angebot von Ultraschallreinigern in den Bereichen Krankenhaus, Labor und Dentalmedizin spezialisiert und helfen durch ihre hochleistungsfähigen Ultraschallreiniger dabei, die Hygiene in Krankenhäusern weiterhin zu optimieren.