Home / Geld & Finanzen / KFZ-Versicherung für Studenten

KFZ-Versicherung für Studenten

Studenten leiden unter chronischem Geldmangel – da kommt die Kfz-Versicherung als möglicher Kandidat mit Sparpotenzial gerade recht. Ein sorgfältiger Vergleich hilft, die Gesellschaft zu finden, die zum Traumfahrzeug die passende Prämie bietet, so dass das Gefährt langfristig bezahlbar bleibt. Dabei stellt sich zuerst die Frage nach der Absicherung – denn welchen Versicherungsschutz braucht man als Student überhaupt?

KFZ-Versicherung für Studenten

KFZ-Versicherung für Studenten

Maßgeblich ist dabei die Frage nach dem Alter des Fahrzeugs. Wer ein altes Auto fährt, muss es meist nicht in der Fahrzeug Versicherung absichern lassen. In diesem Fall kann eine Haftpflichtversicherung ausreichend sein, denn sie ist eine Pflichtversicherung und gesetzlich vorgeschrieben. Die Absicherung des Fahrzeugs gegen Unfallschäden ist allerdings freiwillig und kann entbehrlich sein, wenn es darum geht, Geld zu sparen.

Auch die jährliche Kilometerleistung und das Alter des jüngsten Fahrers spielen eine Rolle, ebenso natürlich die Schadenfreiheitsklasse des Fahrzeughalters. Und letztlich ist das Fahrzeug selbst von großer Bedeutung, wenn es um die Höhe der Versicherungsprämie geht.

Im Idealfall informieren sich Studenten unter www.kfzversicherung.info, bevor sie sich für eine Gesellschaft entscheiden. Zwar kann man den Versicherer zum Jahresende problemlos wechseln, doch viel besser ist es natürlich, von Anfang an auf Nummer sicher zu gehen und das Fahrzeug von Beginn an richtig und günstig zu versichern.