Home / Online & Offline / Nach dem Studium: Die Jobsuche

Nach dem Studium: Die Jobsuche

Bereits gegen Ende des Studiums ist es sinnvoll, sich nach einem geeigneten Job umzuschauen. Ein Studium ist eine gute Grundlage, um eine gute Arbeitsstelle mit attraktiver Vergütung zu bekommen, doch lohnt es sich, bereits frühzeitig etwas über den Tellerrand zu schauen und sich nicht nur auf eine Region zu beschränken. Die Jobangebote in der Tageszeitung sind nur sehr beschränkt; oft ist das, was man sucht, nicht dabei. Man kann sich an einen Arbeitsvermittler wenden, doch er verlangt für seine Tätigkeit oft ein fürstlíches Honorar, was man nach dem Studium kaum zahlen kann. Die Jobbörsen im Internet sind eine gute Möglichkeit für die Jobsuche.

Nach dem Studium: Die Jobsuche

Nach dem Studium: Die Jobsuche

Die Jobbörsen im Internet bieten den Vorteil, dass dort Jobs für ganz Deutschland und teilweise sogar für das Ausland angezeigt werden. Wer nach dem Studium Auslandserfahrung sammeln möchte, kann schnell eine geeignete Stelle im Land seiner Wahl finden und sich bewerben. Über die Jobbörse kann der gewünschte Job ganz einfach nach dem Beruf und nach der Stadt erfolgen. Sucht man beispielsweise in der Jobbörse Joboter nach Jobs Berlin als Arzt, findet man mitunter mehr als 20 Angebote, aus denen man gezielt auswählen kann. Eine moderne Form der Bewerbung ist die Onlinebewerbung. Viele Stellenangebote sind verlinkt, Bewerber gelangen direkt zum Bewerbungsformular. Die Onlinebewerbung bietet den Vorteil, dass sie schnell bearbeitet wird und dass man mit etwas Glück dem Traumjob schon ganz nahe ist.

Viele Jobbörsen bieten die Möglichkeit, dass man selbst ein Bewerberprofil anlegen kann. So kann man schon bald mit vielen Anfragen von interessierten Arbeitgebern rechnen und den Job bekommen, den man sich wünscht.