Home / Lifestyle & Reise / Perfekt in den Ferien: Gleitschirmfliegen in der Schweiz

Perfekt in den Ferien: Gleitschirmfliegen in der Schweiz

Die Semesterferien sind in vollem Gang, das Portemonnaie ist nach einigen Wochen im Studentenjob gut gefüllt, und mit dem Lernen haben es selbst die ambitionierten Studenten noch nicht eilig. Da wird es höchste Zeit für ein kleines Abenteuer, von dem man später im Semester noch lange erzählt, ist es doch so einmalig, dass es schlicht unvergesslich ist. Ein Ausflug über die Schweizer Alpen wäre jetzt genau richtig, um noch ein paar Tage abzuschalten, den Alltag hinter sich zu lassen und dann voller Elan in die hektischen Wochen an der Universität zu starten! Doch wie stellt man das am besten an?

Perfekt in den Ferien: Gleitschirmfliegen in der Schweiz (Bild: Paragliding-Luzern.ch)

Perfekt in den Ferien: Gleitschirmfliegen in der Schweiz (Bild: Paragliding-Luzern.ch)

Ein Blick auf Paragliding-Luzern.ch entführt in die spektakuläre Welt der Schweizer Alpen, und er zeigt mit eindrucksvollen Bildern, wie überwältigend ein Ausflug in die Berge sein kann. Dabei muss man wissen, dass Paragliding keine Risikosportart ist, sondern bei normaler Kondition von Jung und Alt ausgeübt werden kann. Auch ist keine zusätzliche Versicherung erforderlich, so dass ein Ausflug mit dem bunten Schirm ein Abenteuer für Unternehmungslustige aller Altersgruppen ist. Paragliding-Luzern.ch entführt in die schönsten Fluggebiete der Schweiz und ist von den Städten Luzern, Zürich, Bern und Basel gut zu erreichen. Besonders spektakulär ist die Gegend um den Vierwaldstätter See, die als Kulisse für einen Traum der ganz besonderen Art dient.

Gleitschirmfliegen
sorgt für einzigartige Momente in der unendlichen Freiheit und Weite der Schweizer Alpen, ein Tandemflug ist perfekt geeignet für alle, die mit einem erfahrenen Piloten in die aufregende Welt der Thermik starten wollen. Der wohl älteste Traum der Menschheit – der Traum vom Fliegen – wird so innerhalb von wenigen Minuten wahr.