Home / Gesundheit & Medizin / Powercigs: Neue E-Zigarette bleibt medizinisch sinnvoll

Powercigs: Neue E-Zigarette bleibt medizinisch sinnvoll

Dass der regelmäßige Konsum von Zigaretten der Gesundheit wenig zuträglich ist, ist nicht nur bei Medizinern hinlänglich bekannt. Unzählige Methoden wurden deshalb entwickelt, um passionierten Rauchern den Weg zum Nichtraucher zu ebnen. Die E Zigarette geriet in den letzten Jahren mehr und mehr in den Fokus des Interesses, denn sie ist medizinisch sehr zu empfehlen, und auch die Umwelt freut sich über eine mehr oder minder rauchfreie Zone durch E-Zigaretten.

Powercigs: Neue E-Zigarette bleibt medizinisch sinnvoll

Powercigs: Neue E-Zigarette bleibt medizinisch sinnvoll

Die neueste Generation des elektronischen Rauchgenusses findet der interessierte Mediziner ebenso wie der begeisterte Raucher derzeit bei PowerCigs.de. Bestehend aus einem Filterteil mit der e-Liquid und dem Verdampfer, aus dem Akku für die Energieversorgung und aus der LED am Ende der Zigarette entsteht ein äußerst ähnliches Raucherlebnis wie bei einer herkömmlichen Zigarette. Der positive Effekt des verminderten Schadstoffausstoßes bleibt allerdings erhalten, doch optisch und geschmacklich hat diese neue Generation der elektrischen Zigarette noch einmal deutlich an Format gewonnen.

Der Ersatz für die klassische Zigarette wird dann auch immer beliebter, und selbst Prominente lassen sich immer öfter mit dem Zigarettenersatz sehen. Britney Spears raucht ebenfalls elektrische Zigarette, und sie ist nicht der einzige Promi, der mit den weißen Stäbchen der neuesten Generation gesehen wird. Die vielfältige Auswahl an Liquids leistet dieser Beliebtheit ganz sicher Vorschub, denn sie sorgen für ein immer neues und überraschendes Geschmackserlebnis bei jedem Zug an der elektronischen Zigarette. So werden E-Zigaretten zur gesunden und medizinisch empfohlenen Alternative für passionierte Raucher oder auch für alle, die sich lediglich als Gelegenheitsraucher bezeichnen.