Home / Gesundheit & Medizin / Redox Moleküle als Wachstumsmotor des Körpers

Redox Moleküle als Wachstumsmotor des Körpers

Mit der Einnahme von Redox Signalmolekülen in einer Salzlösung das körperliche Wohlbefinden zu verbessern: Dieser wegweisende Ansatz ist selbst für Mediziner erst einmal neu. Doch die Vorteile von Redox Molekülen sind in medizinischen Fachkreisen schon lange bekannt. Deshalb ist es nicht weiter erstaunlich, dass ein innovatives Produkt wie ASEA auch von Ärzten empfohlen werden kann.

Redox Moleküle als Wachstumsmotor des Körpers

Redox Moleküle als Wachstumsmotor des Körpers

Der wichtigste Bestandteil von ASEA sind Redox Signalmoleküle in einer ausgewogenen Kombination. Sie bewegen sich in einer Salzlösung und sind deshalb vom Körper sehr gut aufzunehmen. Die Moleküle sind mit den Molekülen im menschlichen Körper identisch. Sie ähneln ihnen nicht nur, sondern sie sind baugleich und werden deshalb vom gesamten Organismus sehr gut angenommen. Redox Signalmoleküle kommen in jeder menschlichen Zelle vor. Ist der Körper ausreichend damit versorgt, regenerieren sich die Zellen schneller, denn beschädigte Exemplare werden zügig durch neue und gesunde Zellen ersetzt. Zwar kann der Körper die wichtigen Bestandteile selbst produzieren, doch die verstärkte Zufuhr unterstützt diesen Prozess, der mit dem Alter immer schwächer wird.

Wer ASEA bestellen will, kann dies problemlos im Internet tun. Mediziner empfehlen ihren Patienten vor allem mit zunehmendem Alter eine stärkere Zufuhr der innovativen Salzlösung. Dadurch bleibt die Leistungsfähigkeit auf einem hohen Niveau. Die Zellen bleiben fit und gesund bis ins hohe Alter, der Mensch fühlt sich einfach wohler und stärker. Selbstverständlich weisen die Experten darauf hin, dass das Produkt eine positive Wirkung auf den Körper haben kann. Ob diese tatsächlich eintritt, liegt auch an den individuellen Lebensumständen und an der körperlichen Konstitution. Sie ist zu einem großen Teil dafür verantwortlich, ob man im Alter fit und gesund bleibt oder sich eher geschwächt und unwohl fühlt. Deshalb kann man mit gesunder Ernährung, mit viel Schlaf und mit regelmäßiger Bewegung zur Verbesserung der Gesundheit beitragen und die Wirkung von ASEA unterstützen.