Home / Online & Offline / SEO bringt Medizin im Internet auf Trab

SEO bringt Medizin im Internet auf Trab

Das World Wide Web hat auch in der Medizin schon lange Einzug gehalten, und immer mehr Arztpraxen und Kliniken nutzen den günstigen Marketingkanal, um einerseits Informationen über die eigene Institution zu veröffentlichen und um andererseits Werbung für angebotene Leistungen zu machen. Auch medizinische Lexika, Krankheitsregister und Übersetzungsdienste aus der Medizin sind im World Wide Web zu finden, und sie sind immer eine hilfreiche Anlaufstelle für etablierte Mediziner, für Studenten aller medizinischen Fachrichtungen und für den interessierten Laien, der sich ein Bild zu bestimmten Beschwerden oder Krankheiten machen will. Doch jede Webseite ist nur so gut für ihre Suchmaschinen Platzierung, für die man allerdings eine Menge tun kann.

SEO bringt Medizin im Internet auf Trab

SEO bringt Medizin im Internet auf Trab

Eine Suchmaschinenoptimierung Google steht dabei regelmäßig im Mittelpunkt des Interesses, denn Google ist die am häufigsten bemühte Suchmaschine weltweit. Damit eine Webseite bei einer Suchmaschinenanfrage möglichst weit oben in den Ergebnissen platziert wird, sollte sie bestimmte Kriterien erfüllen. Dann wird sie von der Suchmaschine als relevant eingestuft und dem Leser mit einer hohen Platzierung angezeigt. Das wiederum ist wichtig, denn ein Nutzer bemüht selten die zweite oder dritte Seite der Suchergebnisliste, da die Resultate als wenig relevant eingestuft werden. Deshalb heißt es, jede Webseite entsprechend den SEO-Vorgaben von Google zu gestalten.

Im Mittelpunkt der Suchmaschinenoptimierung steht dann die Identifizierung der relevanten Keywords. Nach welchen Keywords sucht der Kunde, und in welcher Häufigkeit sollen sie auf einer Seite zu finden sein? Muss die Webseite für Suchmaschinen optimiert sein, oder soll auch der menschliche Leser alle relevanten Informationen schnell und verständlich finden? Wie sieht es gar mit Links zu anderen Seiten aus, und welche Rolle spielt die optische Aufbereitung einer Webseite? Geht es um die interaktive Gestaltung, sollen Werbefilme eingeblendet werden, oder spielen andere witzige Abwechslungen auf der Seite eine Rolle?

Solche Fragen sind im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung einer jeden Seite zu klären. Am Ende steht eine gut durchdachte und informative Website, die dem menschlichen Leser aussagekräftigen und abwechslungsreichen Content bietet und die dennoch bei allen relevanten Suchanfragen sofort gefunden wird. Schafft man diesen Spagat, ist ein großer Schritt auf dem Weg zur optimalen Suchmaschinenplatzierung getan.