Home / Geld & Finanzen / SimplyCash: Bargeldloser Zahlungsverkehr für Einsteiger

SimplyCash: Bargeldloser Zahlungsverkehr für Einsteiger

Junge Ärzte, selbständige Mediziner am Anfang ihrer Karriere und kleine Praxen kennen die Herausforderung: Auch als Arztpraxis möchte man mit den laufenden Entwicklungen am Markt Schritt halten und den eigenen Patienten einen perfekten Service bieten. Schließlich sollen sie langfristig zufriedengestellt werden und dauerhaft gebunden werden. Dazu gehört neben der eigentlichen ärztlichen Betreuung und der medizinischen Behandlung auch eine umfassende Dienstleistung rund um den gesamten Zahlungsverkehr. Im besten Fall hat der Patient die freie Wahl, wie er zahlen möchte und kann sich dann auch bei kleineren Beträgen für die bargeldlose Bezahlung entscheiden. Doch gleichzeitig möchte man als selbständiger Arzt und Unternehmer immer die Kosten im Blick behalten und keinen Service anbieten, der unnötig teuer oder gar aufwändig ist. Deshalb ist SimplyCash die maßgeschneiderte Lösung für Betriebe aller Branchen, die eine bargeldlose Zahlung anbieten wollen ohne dabei die Kosten aus den Augen zu verlieren.

SimplyCash: Bargeldloser Zahlungsverkehr für Einsteiger

SimplyCash: Bargeldloser Zahlungsverkehr für Einsteiger

Das SimplyCash EC-Kartenterminal sorgt dafür, dass kleine und mittlere Unternehmen branchenunabhängig eine kostengünstige Lösung zur bargeldlosen Bezahlung anbieten können. Zur Auswahl stehen stationäre oder mobile Geräte, die platzsparend und flexibel unterzubringen sind. Das integrierte PIN-Pad entspricht den höchsten Anforderungen an eine sichere Zahlungsabwicklung, mit Hilfe des Druckers werden alle Zahlungsvorgänge revisionssicher dokumentiert. Gleichzeitig entspricht der Dokumentendruck den gesetzlichen Auflagen an bargeldlose Zahlungsverfahren. Das stationäre Gerät ist ohne eine langwierige Software-Installation durch einfaches Plug & Play in Betrieb zu nehmen, separate Anschaffungskosten fallen nicht an.

Als mobiles EC-Kartenlesegerät lässt sich das SimplyCash Terminal leicht transportieren, es könnte sogar direkt beim Patienten vor Ort eingesetzt werden. Ärzte, die häufig unterwegs zu Hausbesuchen sind und auch mobil die sofortige Bezahlung ohne Bargeld sicherstellen wollen, sind mit dem mobilen Gerät perfekt ausgerüstet und bieten ihren Patienten gleichzeitig einen außerordentlich hohen Service rund um die Abwicklung des Zahlungsverkehrs.

Dank der Mindestvertragslaufzeit von sechs Monaten entfällt eine lange Vertragsdauer. Somit kann die bargeldlose Bezahlung problemlos und ohne großen Kostenaufwand getestet werden. Sollte sie von den Patienten nicht angenommen werden, ist kurzfristig eine fristgerechte Kündigung des Vertrags möglich.